Notmaßnahme, Hangrutsch L 234 zwischen Niederwürzbach und Seelbach


Umleitung


Verkehrsrechtliche Anordnung einer Arbeitsstelle längerer Dauer auf Bundes- und Landstraßen gemäß § 45 Abs. 1 / § 45 Abs. 2 Straßenverkehrsordnung (StVO)

Dauer: vom 02.07. bis einschließlich 22.07.2018
(Ankündigungstafeln in der Örtlichkeit ab 23.06.18)

Grund/Art der Arbeiten: Beseitigung eines Hangrutsches aufgrund von starken, anhaltenden Regenfällen

Während der Instandsetzung unter Vollsperrung wird der Verkehr von Niederwürzbach über Lautzkirchen, Blieskastel, Biesingen und Aßweiler umgeleitet.
Die Gegenrichtung wird über die gleiche Strecke umgeleitet.
Dem ÖPNV ist es gestattet, die parallel zur L 234 verlaufende Straße „Alte Steige“ für die Dauer der Vollsperrung zu befahren. Für LKW ist diese Straße, die durch ein Wohngebiet führt, gesperrt.

zurück

Musik trifft Sport an Pfingsten

zum Artikel

Tag der Bläserklasse - Nachbericht

zum Artikel

Pilotprojekt „Urnenbodendeckergräber“ fertig gestellt

zum Artikel