Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in 45 Ländern unterhält der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. 832 Friedhöfe mit etwa 2,7 Millionen Kriegstoten. Sie sind Orte der Trauer, der Besinnung, aber auch der Mahnung zum Frieden. Jugendliche, die dort in Jugendcamps arbeiten oder während ihrer Schulzeit diese Stätten besuchen werden sensibilisiert, sich mit der Vergangenheit auseinander zu setzen, um für die Zukunft zu lernen.

Friedensarbeit, Bergung von Soldaten, Bau und Pflege der Gräber kostet Geld, das von Spendern, itgliedern und vielen tausend Sammlern bei der Haus- und Straßensammlung aufgebracht wird.

Auch in diesem Jahr findet wieder eine "Sammlung für den Frieden" in Niederwürzbach und Seelbach statt. Und zwar in Form einer Straßensammlung durch Soldaten der Bundeswehr in der Zeit vom 28.10.2017 bis 19.11.2017.

Über einen freundlichen Empfang der Bundeswehrsoldaten und eine finanzielle Unterstützung für Frieden und Versöhnung wäre ich Ihnen dankbar.

Gerne können Sie aber auch Ihre Spende wie folgt überweisen:
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
Landesverband Saar
Sparkasse Saarbrücken
IBAN: DE64 5905 0101 0000 14001
BIC: SAKSDE55

Mit freundlichem Gruß

Petra Linz
Ortsvorsteherin

zurück
25.12.2017

Livekonzert mit sin/city

Bahnhof Würzbach
Eintritt 8,00 €


26.12.2017

Hubertushof Born


hat mittags und abends geöffnet


31.12.2017

Gala-Menü

Hubertushof Born
ab 19.00 Uhr


13.01.2018

Weihnachtsbaumsammelaktion

Jugend des FC 09 Niederwürzbach
ganztägig


20.01.2018

Flambieren bei Kerzenschein

Hubertushof Born
ab 19.00 Uhr


28.01.2018

"Mord on Backstage"

Theatergruppe "So ein Theater"
ab 16.00 Uhr in Gersheim im Rahmen der Gersheimer Theaterwoche


04.02.2018

"Werzbach sellemols"

Heimat- und Verkehrsverein
16.00 Uhr im Haus des Deutschen Roten Kreuzes in der Würzbachhallenstraße


06.02.2018

Blutspende


beim Deutschen Roten Kreuz in der Würzbachhallenstraße


Parkplätze in der Dammstraße

zum Artikel

Kindertagesstätte St. Hubertus

zum Artikel

Weihnachtliche Beleuchtung in Seelbach und Niederwürzbach

zum Artikel