300 Euro aus Hut-Sammel-Aktion vom SPD Ortsverein übergeben



Am Montag, dem 13.03. übergaben Ortsratsmitglied Dorothee Klenner und Birgitt Klicker vom SPD Ortsverein Niederwürzbach eine Geldspende in Höhe von 100 Euro an den Stammesvorstand der Pfadfinder (www.dpsg-niederwürzbach.de) Susanne Geisinger und Martin Kropp. Diese freuten sich sehr über die Spende und nahmen diese gerne entgegen. Mit dem Geld soll die Jugendarbeit der Pfadfinder in den kommenden Monaten unterstützt werden.
Pfadfinden ermutigt Kinder und Jugendliche dazu, Verantwortung für sich, ihre Mitmenschen, ihre Umwelt zu übernehmen, ihre eigenen Stärken zu entdecken und Erfahrungen zu machen, die wertvoll für ihr Leben sind.
Pfadfinder sein heißt: Gemeinschaft erleben und mit Freunden Spaß haben, in der Natur leben, Neues entdecken und ausprobieren, sich für Natur, Umwelt, Frieden und mehr Menschlichkeit einsetzen und im Glauben unterwegs sein. Beispiele: Pfingstlager, Sommerlager, Rucksackwanderungen, Aktion „Friedenslicht von Bethlehem“, Erlernen von Outdoor-Kenntnissen, Teilnahme an sozialen Projekten, Naturerlebnisse, gemeinschaftsfördernde Gruppenspiele, Basteln, Kochen, Kreatives.
Mit der Spende unterstützt der SPD-Ortsverein zum einen die Pfadfinder in ihrer Arbeit, bedankt sich aber auch herzlichst für die Jugendarbeit in Niederwürzbach. (montags, 17 bis 18:30 Uhr, Treffen der Wölflingsgruppe der Pfadfinder Niederwürzbach im Pfarrhaus)
Anlässlich der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr (www.feuerwehr-niederwuerzbach.de) am 28. Januar wurde auch an diese von Ortsvorsteherin Petra Linz ein Spendenbetrag in Höhe von 100 Euro vom SPD Ortsverein überreicht. Insbesondere auch als Dank und Anerkennung für die in 2016 erfolgreich organisierte und durchgeführte Jahreshauptübung der Jugendfeuerwehren der Stadt Blieskastel am Übungsobjekt alte Würzbachhalle in Niederwürzbach. (ab 10 Jahre freitags, 18:15 Uhr Treffen der Jugendfeuerwehr im Feuerwehrgerätehaus)
Weitere 100 Euro wurden bei der Mitgliederversammlung am 23. März an die Mitglieder des Jugend-Rote-Kreuz Ortsverein Niederwürzbach (www.drk-niederwuerzbach.de) durch die Ortsvorsteherin für den SPD Ortsverein übergeben. Gemeinsam verbringen die jungen Rotkreuzler/-innen ihre Freizeit mit vielfältigen und spannenden Aktivitäten, wobei Hilfsbereitschaft und gelebte Toleranz stets im Mittelpunkt stehen. Die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes - Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität - sind dabei die zentrale Grundlage für die Arbeit des Jugendrotkreuzes. (Treffen der jungen Rotkreuzler/innen donnerstags von 17:30-19:00 Uhr, im DRK Haus in der Würzbachhallenstraße)
Der SPD Ortsverein freut sich, dass die spontane Hut-Sammel-Aktion anlässlich des Neujahrsempfanges mit einem Betrag von 255 Euro, aufgestockt durch den Ortsverein auf 300 Euro, so in die Jugendarbeit im Ort organisierter Verbände und Organisationen fließen und diese in ihrer Arbeit unterstützen.
www.spd-niederwürzbach.de

zurück
20.11.2018

Blutspende


beim Deutschen Roten Kreuz in der Würzbachhallenstraße


15.12.2018

Jahresabschlusswanderung

Spiel- und Wanderclub
14.00 Uhr


16.12.2018

Jahreskonzert

Musikverein
17.00 Uhr in der Kath. Kirche St. Hubertus


Einladung zum Seniorentag

zum Artikel

Kartenschrank an der Wanderkarte repariert

zum Artikel

Wir sind nominiert

zum Artikel