Freiwillige Feuerwehr informiert: Ab sofort nur noch 1 Löschfahrzeug in Niederwürzbach


Feuerwehrautos.jpg

Auf Beschluss des Stadtrates wird das zweite Fahrzeug, ein Löschgruppenfahrzeug LF 8, aus Niederwürzbach abgezogen und dem Löschbezirk Pinningen zur Verfügung gestellt.

Die Mehrheit des Stadtrates sieht zur Gewährleistung der Sicherheit der Einwohnerinnen und Einwohner von Niederwürzbach und Seelbach es als ausreichend an, dass nur ein Fahrzeug im größten Stadtteil Blieskastels stationiert ist.

Grundlage dieser Entscheidung ist ein neu erstelltes Brandschutzgutachten.

Noch im Jahre 2008 bei der erstmaligen Verabschiedung des Brandschutzbedarfsplanes gingen Stadtrat und der seinerzeitige Wehrführer auf der Grundlage eines anderen ?? Gutachtens davon aus, dass für die Sicherheit der Niederwürzbacher und Seelbacher Bevölkerung zwei! Feuerwehrfahr-zeuge erforderlich seien.

Da wundert sich der Fachmann und staunt… ??

Besonders kurios erscheint „die Rolle rückwärts“ des Stadtrates in diesem Zusammenhang deshalb, weil sich an der Gefährdungslage (Anzahl und Art der Gewerbebetriebe, Einwohnerzahl, Verkehrswege, Weiher, Wald u. a.), nichts geändert hat und auch die erforderliche personelle Mindeststärke weiterhin mit 37 Feuerwehranghörigen in unveränderter Höhe festgelegt wird.

Hinweis: In einem Löschfahrzeug finden 9 Feuerwehrleute Platz!

Übrigens hatte der Ortsrat dem Stadtrat dringend empfohlen, im Interesse der Sicherheit der Einwohnerinnen und Einwohner weiterhin zwei Löschfahrzeuge vorzuhalten.

Dieses Votum interessierte den Stadtrat aber in keinster Weise.

Sofern sich für Sie Fragen hinsichtlich Ihrer Sicherheit ergeben sollten, war dies mit diesem Artikel auch so beabsichtigt.

Als Ansprechpartner für Ihre Fragen stehen die Mitglieder des Stadtrates und die Verantwortlichen innerhalb der Stadtverwaltung sicher gerne bereit.

Auch wenn wir über diese Entscheidung nicht glücklich sind und sie nicht nachvollziehen können, möchten wir Ihnen, liebe Würzbacher und Seelbacher, in jedem Fall versichern, dass „Ihre Feuerwehr“ weiterhin Tag und Nacht ehrenamtlich für Ihre Sicherheit bereitsteht, im Rahmen unserer Möglichkeiten sowie des zur Verfügung stehenden Fahrzeuges und der Gerätschaften.

Gerne stehen Ihnen aber auch Löschbezirksführer Robert Kendziora und sein Stellvertreter Lutz Backes für weitere Auskünfte zur Verfügung.

zurück
28.05.2018

Vorbesprechung Kastanienwanderung

Heimat- und Verkehrsverein
Wie jedes Jahr veranstaltet der Heimat- und Verkehrsverein im Oktober seine Kastanienwanderung. Um den Würzbacher Weiher werden am 13. und 14. Oktober kulinarische Köstlichkeiten rund um die Kastanie angeboten. Zur Vorbesprechung für alle Teilnehmer findet am 28. Mai, 18.00 Uhr, ein Treffen im Hallenbistro der Würzbachhalle statt. Auch weitere Würzbaher und Seelbacher, die Interesse an einer Teilnahme haben, sind herzlich eingeladen.


02.06.2018

Vereinsfahrt

Verein der Rosen- und Blumenfreunde
zum Rosenfest nach Eltville am Rhein


03.06.2018

Tag der offenen Tür

Freiwillige Feuerwehr
ab 10.00 Uhr


09.06.2018

Musik trifft Sport


des Musikvereins, Tennisclubs und der Handballer des TV 08 am Tennisclub


09.06.2018

IGE Enduro Rennen

MSC
in der Lettkauf


10.06.2018

Tagestour

Spiel- und Wanderclub
10.00 Uhr zur Hütte "Hohe Fels" bei Krottelbach/Pfalz


16.06.2018

Sportfest

FC 09 Niederwürzbach


21.06.2018

Halbtagesfahrt

Pensionärverein
13.00 Uhr, zu den Schlossberghöhlen in Homburg, anschl. Besichtigung der Gulliverwelt in Bexbach. Abfahrt an der Kreissparkasse und Würzbachhalle. Anmeldungen nehmen Helga Teichfischer (Tel. 6628) und Jürgen Krancher (Tel. mobil 0171-461822) entgegen. Nichtmitglieder sind auch herzlich willkommen.


Erneuerung der Bahnübergänge Kirkeler- und Dammstraße ab 14. Mai 2018

zum Artikel

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr

zum Artikel

Einladung zur Ortsratssitzung am 08. Mai 2018

zum Artikel