Niederwürzbach und Seelbach in weihnachtlichem Glanz


nicht im Bild (weil er es gerade macht),
aber auch immer dabei: Harald Pauly

Glauben auf eine friedliche Weihnacht
Bäume wachsen nicht in den Himmel, das gilt auch für Weihnachtsbäume, doch irgendwie vor dem ersten Advent stehen sie wie aus dem Nichts in Niederwürzbach auf dem Parkplatz Ecke Obst- und Gartenbauverein, auf der Binn, auf dem Bürgerplatz und in Seelbach und machen Glauben auf eine friedliche Weihnacht. Doch das „irgendwie" ist nicht „irgendwie", sondern hat einen Hintergrund von fleißigen Helfershänden und Spendern.

Spender und fleißige Hände
In diesem Jahr stammen die Bäume von Familie Hemmerling aus dem Allmend und Familie Alois Becker aus der Bezirksstraße.
Unter Leitung von Harald Pauly, Stellv. Ortsvorsteher und SPD-Vorsitzender wurden die Bäume mit Unterstützung von Arno Klicker, Vorsitzender des ASV Niederwürzbach gefällt und mit Unterstützung eines Kranwagens an den vorgesehenen Plätzen aufgestellt. Dabei behilflich waren die beiden Stadtteilmitarbeiter Alois Degel und Gerd Gramsch. Diese und Harald Pauly warteten anschließend in aufwändiger Sisyphusarbeit die anzubringenden Lichterketten. Für das abendliche Strahlen der Bäume kam dann bei der Installation der Beleuchtung noch zusätzliche Hilfe von Manfred Bubel, Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins und den Ortsräten Andreas Motsch und Jürgen Krancher.

Strahlender Weiherdamm
Was wäre Weihnacht im Dorf am Würzbacher Weiher ohne die Weiherbeleuchtung auf der Dammstraße. Auch hier wurde Kärrnerarbeit von Harald Pauly und Orts-und Stadtratsmitglied Patrick Wagner geleistet, vor allen Dingen bei der Wartung der Lichterkette und Auswechselung von über 60 Beleuchtungskörpern. Und so strahlt Niederwürzbach mit Hilfe von Spendern, Mandatsträgern, Vereinsvorsitzenden und Stadtteilmitarbeitern im weihnachtlichen Glanz.

Dafür, dass die Arbeiten kostenlos durchgeführt wurden, gehört den Akteuren ein herzliches Dankeschön und frohe Weihnacht der Bürgerinnen und Bürger von Niederwürzbach und Seelbach.

Petra Linz Ortsvorsteherin

zurück
25.12.2017

Livekonzert mit sin/city

Bahnhof Würzbach
Eintritt 8,00 €


26.12.2017

Hubertushof Born


hat mittags und abends geöffnet


31.12.2017

Gala-Menü

Hubertushof Born
ab 19.00 Uhr


13.01.2018

Weihnachtsbaumsammelaktion

Jugend des FC 09 Niederwürzbach
ganztägig


20.01.2018

Flambieren bei Kerzenschein

Hubertushof Born
ab 19.00 Uhr


28.01.2018

"Mord on Backstage"

Theatergruppe "So ein Theater"
ab 16.00 Uhr in Gersheim im Rahmen der Gersheimer Theaterwoche


04.02.2018

"Werzbach sellemols"

Heimat- und Verkehrsverein
16.00 Uhr im Haus des Deutschen Roten Kreuzes in der Würzbachhallenstraße


06.02.2018

Blutspende


beim Deutschen Roten Kreuz in der Würzbachhallenstraße


Parkplätze in der Dammstraße

zum Artikel

Kindertagesstätte St. Hubertus

zum Artikel

Weihnachtliche Beleuchtung in Seelbach und Niederwürzbach

zum Artikel