Silvia`s Wäsche- und Basteltruhe 2001 - 2018

Am 17.04.2001 übernahm Silvia Bubel von Roswitha Veith das Geschäft Kirkeler Straße 45. Im Laufe der Jahre wurde sie zum Anziehungspunkt in Sachen Kurzwaren und Handarbeiten in Niederwürzbach. Durch ihr freundliches Wesen hatten sie ihre Kunden schnell ins Herz geschlossen. Sie stand ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Auch bei der Anleitung "wie stricke ich Strümpfe" half sie gerne weiter.
Im Jahr 2011 trat die Deutsche Post an sie heran mit der Bitte, eine für Niederwürzbach notwendige Postfiliale zu eröffnen. Bei immer steigender Nachfrage waren die "Werzbacher" Kunden sehr froh, einen neuen Anlaufpunkt für ihre Postgeschäfte zu haben. Schon bald war dieser Service aus Niederwürzbach nicht mehr weg zu denken.
Selbst nach Geschäftsschluss brachte Silvia noch Pakete zu den älteren Mitbürgern, was sie sehr gerne tat.
Sie war außerdem Anlaufstelle für so manchen, der einen guten Rat oder gar Trost brauchte. Sie hatte für jeden und immer ein offenes Ohr. Man traf sich gerne mal zu einem Plausch im Geschäft.

Am 28. April 2018 ging wieder eine Ära, die Ära "Hutnickel" nach 89 Jahren in Niederwürzbach mit der Schließung des Geschäftes von Silvia Bubel zu Ende.

Das bedauern die Werzbacher jetzt schon.

Liebe Silvia, liebe Frau Bubel, vielen Dank für tolle und engagierte 17 Jahre für die Werzbacher verbunden mit dem Wunsch auf ein gutes, gemeinsames und weiterhin erfolgreiches Wirken bei guter Gesundheit im Obst- und Gartenbauverein !!!

Petra Linz
Ortsvorsteherin

zurück
15.12.2018

Jahresabschlusswanderung

Spiel- und Wanderclub
14.00 Uhr


16.12.2018

Jahreskonzert

Musikverein
17.00 Uhr in der Kath. Kirche St. Hubertus


Einladung zum Seniorentag

zum Artikel

Kartenschrank an der Wanderkarte repariert

zum Artikel

Wir sind nominiert

zum Artikel